Christina de Vries kritisiert Schubladendenken im Haufe eBook

Christina Labschütz

In der Haufe-Blogparade #Organisationsrebellen reflektiert Christina de Vries den Umgang mit dieser "neuen Trendschublade" kritisch. Die Blogparade bietet unterschiedliche Perspektiven zu diesem aktuellen Thema und ist nun auch als eBook verfügbar.

Kurz gesagt, geht es in der Haufe-Blogparade um den Stoff, aus dem Rebellen sind. Querdenker, Andersmacher und Visionäre tragen zur Transformation in Unternehmen bei und treiben diese in ganzen Branchen voran. Mit einem Blick aus unterschiedlichen Perspektiven bildet die Blogparade ein breites Spektrum an Ansichten, Gedanken, Prognosen und vielem mehr rund um "Organisationsrebellen" ab.

Christina de Vries hat sich mit dem Thema kritisch auseinandergesetzt und reflektiert den Umgang mit der "neuen Trendschublade". Was ist eigentlich ein Organisationsrebell? Ist es eine neue Definition für "alte" Dinge? Neben diesen Fragen geht sie auch auf Möglichkeiten ein, um nicht als "Name-Dropper" oder "Buzzword-Bingo-Spieler" wahrgenommen zu werden. Lesen Sie mehr dazu in ihrem Beitrag zur Blogparade oder nun auch im eBook (auf Seite 119).