Google Authenticator als Zwei-Faktor Authentifizierung für F5 BIG-IP

Kai Wilke

Die Absicherung von externen Zugriffen auf Unternehmensressourcen wie beispielsweise ein SharePoint Intranet ist ein sensibles Unterfangen. Einerseits möchte man seinen Benutzern den Zugriff so einfach wie möglich machen und andererseits sollen Unbefugte effektiv ausgesperrt werden. Während für von der IT verwaltete Desktop Clients diese Anforderungen in der Regel bequem erfüllt werden können, ist dies bei den meisten Smartphones aus verschiedenen Gründen nicht so einfach.

Viele Unternehmen setzen daher auf eine Zwei-Faktor Authentifizierung per Passwort und als zweiten Faktor den Google Authenticator. Unser Principal-Consultant Kai Wilke hat aus diesen Gründen eine exemplarische iRule für die F5 BIG-IP in der F5 DevCentral veröffentlicht. Diese iRule wurde nicht nur mit dem Fokus auf Sicherheit und Benutzerkomfort entwickelt, sondern beachtet insbesondere auch die Geschwindigkeit und Ressourcennutzung.

Wenn Sie Fragen dazu haben oder etwas Ähnliches planen, kontaktieren Sie uns gerne.