Windows Server User Group Berlin bei itacs

Tobias Fiebeler

Am 16. November 2016 gastierte die Windows Server User Group Berlin bei itacs. An diesem recht kalten Novemberabend haben wir trotzdem den Grill angeschmissen und eine gemütliche Atmosphäre zum Netzwerken geschaffen. Mit Grillfleisch und Bier in den Händen konnte sich über die Neuerungen aus dem Microsoft Umfeld ausgetauscht werden.

​Zusätzlichen Input lieferte unser Principal Consultant und Chief Security Officer Kai Wilke. In einem fesselnden Vortrag über die „Automatisierte Umsetzung von Active Directory Sicherheitskonzepten“ informierte er über die Sicherheitslücken in der Konzeption des Active Directorys (AD), wie der Bundestagshack durchgeführt wurde und wie dieses hätte verhindert werden können. Mit dem itacs Zonenkonzept, das er gemeinsam mit Waldemar Schmidt, unserem PowerShell-Spezialisten, entwickelt hat, lassen sich automatisiert Sicherheitszonen im AD erstellen. Diese verhindern mit speziellen Zugriffsregeln, dass ein ganzes AD mit den heute bekannten Vorgehensweisen kompromittiert werden kann.

Wenn Sie auch gerne eine unserer itacs-Veranstaltungen besuchen möchten, erhalten Sie Ende Februar 2017 die Möglichkeit, an unserem Kundenstammtisch zum Thema „Windows Server 2016“ teilzunehmen. Weitere Informationen erhalten Sie demnächst in unserem Newsletter sowie auf unserer Internetseite.