OSKER goes Teams

Nico Jedamczyk

itacs' hauseigene OKR Software OSKER hatte im Dezember 2019 erfolgreich die Beta-Phase verlassen. Sie kann nun von allen Kunden für ihre Unternehmensziele eingesetzt werden.

Basierend auf dem positiven Feedback der Beta-Champions hat unser OSKER Produktteam nun bereits das nächste nützliche Feature in der Mache: die Integration in Microsoft Teams. Da immer mehr Unternehmen moderne Formen der Zusammenarbeit unterstützen wollen und vermehrt auf den Einsatz von Microsoft Teams für den internen Austausch setzen, ist eine Integration von OSKER nur der nächste logische Schritt.

In der ersten Entwicklungsstufe wird es zunächst möglich sein, bei ausgewählten Ereignissen entsprechende Benachrichtigungen an Kanäle senden zu lassen. Für spätere Versionen ist dann sogar eine Vollintegration über einen Connector geplant. So können die wichtigsten OSKER-Funktionen direkt aus dem jeweiligen Kanal heraus genutzt werden, ohne dabei Teams verlassen zu müssen. Dieses und viele weitere Features können Sie auf unserer Online-Roadmap mitverfolgen.