VOTR – Neue Features im März

Nico Jedamczyk

Mit Version 1.4 erhält unser Online-Abstimmungstool VOTR neue praktische Features. Das folgt der bewährten Praxis von Online-Abstimmungen, die weiter an Beliebtheit gewinnen.

Seit dem Launch von VOTR im vergangenen Jahr hat sich in Sachen Kontaktbeschränkungen nicht viel geändert. Die Notwendigkeit, sichere Abstimmungen, Beschlüsse und Wahlen online durchzuführen, ist aktueller denn je. Immer mehr Kunden haben sich in den vergangenen Monaten dazu entschieden, VOTR einzusetzen, um in jeder Lage beschlussfähig zu bleiben. Mit der Anzahl der Nutzer ist auch die Zahl und Komplexität der Anwendungsszenarien für unser Tool gestiegen.

Als agiles Beratungsunternehmen sind wir es gewohnt, Ihre Bedürfnisse ins Zentrum unserer Softwareentwicklung zu stellen und schnell nutzbare Ergebnisse zu liefern. Dank des wertvollen offenen Feedbacks unserer VOTR-Kunden haben wir viele spannende Ideen für zahlreiche weitere nützliche Funktionen entwickelt.

Mit dem anstehenden Release der VOTR Version 1.4, das für März 2021 geplant ist, kommen nun einige dieser neuen Features zu Ihnen, unter anderem:

  • Editierbare Beschreibungsfelder für Abstimmungsfragen, um Teilnehmer*innen zusätzliche Informationen bereitstellen zu können.
  • Kategorisierung von Teilnehmer*innen, die abgestimmt haben und die nicht abgestimmt haben sowie ihre jeweilige Anzahl für mehr Übersichtlichkeit
  • Erweiterter Teilnehmer-Export mit Detailinformationen zur betreffenden Sitzung
  • Schnelleditieren von Sitzungstitel und Datum für eine noch einfachere Verwaltung

Auf unserer VOTR-Landing Page finden Sie eine Liste der bisherigen VOTR-Versionen sowie eine anschauliche Übersicht der wichtigsten Features